Lebensraum von Fisch und Ziege

Lebensraum der Fische

Fast in allen Gewässern der Erde sind Fische zu Hause. Der größte Lebensraum sind die Weltmeere, wo allerdings auch sehr unterschiedliche Bedingungen herrschen. Es gibt große Unterschiede zwischen Küstengewässer, Tiefsee oder gar Korallenriff. Umso tiefer und dunkler das Meer, desto mehr unbekannte Arten von Fischen leben dort, die sich ihrer Umgebung angepasst haben.

Die „süßen“ Gewässer stellen einen engeren Lebensraum für die Fische dar, die sich dennoch immer wieder gut anpassen. Man denke nur an das Aquarium zu Hause. Die Bebauung und die Verschmutzung von Flüssen und Seen stellen eine Bedrohung für die Fische dar.

Man unterscheidet bei den Gewässern im Inland unter stillen Gewässern und fließenden Gewässern. Zu den stillen Gewässern zählen Seen und Teiche. Flüsse, Bäche und Ströme zählen zu den fließenden Gewässern. Ein See ist ein Binnengewässer, er kann natürlich entstehen wie auch künstlich angelegt werden. Natürliche Seen können zum Beispiel entstanden sein, nach einem Vulkanausbruch, oder durch einen Gletscher. Die Flüsse der Erde stellen ihren Wasserkreislauf dar. Bei den Flüssen spricht man von Flussverläufen, Flussnetze und Flussbetten.

Lebensraum der Ziegencheese_platter

Überwiegend leben Ziegen in den Bergen und im gebirgigen Gelände. Der ursprüngliche Lebensraum ist das Hochgebirge. Ob man nun von Hochgebirge, Mittelgebirge, Hügelland oder Bergland spricht, kommt immer auf die Höhe der Gebirgsschichten an. Die Entstehung der Gebirge hat eine sehr lange Geschichte und diese reicht weit zurück. Ziegen können gut klettern und springen. Dies gilt vor allen Dingen natürlich für die Wildziegen. Hausziegen werden vorrangig auf Weiden und Wiesen gehalten. Von Siedlern mitgebracht grasen sogar auf den Galapagos-Inseln seit dem 19. Jahrhundert Ziegen. Auf der Weide ist eine Hausziege am besten aufgehoben. Da sie als aufgeweckt und neugierig gelten, ist es gut wenn sie eine weite abwechslungsreiche Auslauffläche haben. In Westafrika werden Zwergziegen in großen Herden als Haustiere gehalten und ihr Lebensraum dort ist die Savanne.

Als Savanne wird eine Vegetationszone zwischen Regenwald und Wüste bezeichnet.

ADD YOUR COMMENT